Springe zum Inhalt

TRM 3.3: Noch mehr Daten, noch mehr Farbe!

Mehr Daten heißt: jetzt können Netzlisten mit ihren Pads/Pins auch aus anderen CAD Systemen übernommen werden, z.B. aus Cadence (Allegro, Orcad), Mentor (Pads, Expedition), Zuken (Cadstar, CR8000), Eagle, Pulsonix, KiCad etc. Man muss nur den IPC-D-356 File ausleiten. Damit wird eine Untersuchung der Strombelastbarkeit von Hochstromanwendungen wesentlich einfacher.

  • File importieren: das erzeugt eine Tabelle mit allen gefundenen Netzen und Pads.
  • Ampere Werte hinzufügen: entweder manuell oder über einen .csv File, der auch aus einer xls Berechnung stammen könnte.
  • Berechnen wie der Strom die Leiterbahnen heizt. Natürlich auch Transient.

Altium User werden nachwievor das Skript bevorzugen. Aber auch da wurden kleine Updates vorgenommen.

Mehr Farbe heißt: die importierten Gerber Files sind nicht mehr nur schwarz/weiß plots und damit die Lagen schwer zu unterscheiden, sondern werden jetzt farbig dargestellt. Damit ergibt sich eine phantastische perspektivische Tiefenwirkung in der 3D Darstellung, die enorm hilft die Eingaben zu kontrollieren und die Ergebnisse besser zu verstehen und den Kollegen zu vermitteln.

Überzeugen Sie sich selbst: Auf YouTube gibt es eine Kollektion neuer Videos

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.